Über mich

Mein Name ist Michaela Veit, geboren und aufgewachsen am schönen Obertauern, wo im Frühling die Schlüsselblumen und Enziane blühen, später dann der Almrausch und im Herbst die süssen Heidelbeeren zum Naschen einladen. 

Ich bin diplomierte Sozialpädagogin, später habe ich dann noch den Outdoortrainer gemacht und seit 2017 bin ich stolze Kräuterpädagogin. 

Nach sieben Jahren, die ich in Wien mit studieren und der Arbeit als Erzieherin in einer Volksschule verbracht habe, wurde das Heimweh und das Gefühl, "raus aus der Stadt - zurück in die Natur" zu groß.

Nun bin ich seit 3 Jahren wieder in Obertauern wohnhaft, wo ich meinen Beruf bzw. meine Berufung ausüben kann. Im Winter bin ich als Ski- und Snowboardlehrerin tätig, im Sommer mache ich Kräuterwanderungen und Outdoortrainings mit den Sommergästen, aber auch für Gruppen jeder Art.

Wie ich auf die Idee mit den Wildkräutern kam

In Wien traf ich auf die begnadete Dr. Zizenbacher, die mir mit ihren angebotenen Kräuterwanderungen das Thema schon mal schmackhaft machte. Daraufhin kaufte ich mir Bücher dieser Materie, ging einfach drauflos in die Natur und suchte und bestimmte Pflanzen so gut ich konnte. Es wurde regelrecht zu einer Sucht! Und im Jahr 2017 absolvierte ich den Lehrgang der Vitalakademie zur Diplomierten Kräuterpädagogin. 

Mein Hauptaugenmerk liegt darin, Menschen dieses Wissen zu vermitteln, welche Pflanzen uns zu einem gesünderen Lebensstil verhelfen, dass "Unkraut" kein "Unkraut" ist, und welche Schätze die Natur uns bietet, die sich kulinarisch, kosmetisch und anderweitig verarbeiten lassen. 

Ausserdem schätze ich es, Menschen wieder zu einem bewussteren Umgang mit der Natur zu verhelfen. 

Hier ein Artikel, von der Journalistin Andrea Budich, die mich im Sommer 2017 begleitete :)

© 2018 Website im Aufbau