Acerca de

„Deine Nahrung soll deine Medizin und deine Medizin deine Nahrung sein“

(Hippokrates von Kos)

Unsere Oxymel Vielfalt

"Wiesenkönigin"

Lungauer Honig, Apfelessig, Mädesüß.

Süße Mädchen? Nicht ganz, aber der Duft und Geschmack erinnert an Honig und Mandel - früher wurde damit MET, also Honigwein aromatisiert. 

Es ist dank seiner Salcylsäure sozusagen "das Aspirin unter den Pflanzen".

Kopfschmerzen?  Du kannst 2 EL Oxymel sooft du es brauchst im Verhältnis 1:10 mit Wasser oder Tee mischen und ein paar mal am Tag. Oder einfach nach Belieben mischen und genießen.

Bitte um Vorsicht, wenn Blutverdünner eingenommen werden!

"Malum Granatum"

Lungauer Honig, Apfelessig, Granatapfelsaft (pur)

Der "Exot" in unserer Reihe. Ja, Granatäpfel wachsen leider (noch) keine im Lungau - aber dieses Oxymel ist einfach so lecker und powervoll, dass wir uns erlauben, einen Exot in unseren Reihen zu haben :)

Als Tonikum am Besten täglich ein Schnapsglasal Malum Granatum im Verhältnis 1:10 mit Wasser oder Tee verdünnen und über den Tag verteilt (im Winter heiß oder im Sommer gut gekühlt) genießen. Wir trinken dieses Oxymel aber am liebsten als puren shot - der katapultiert dich ins Granadiiiiieees!

"Göttinnenkraft"

Lungauer Honig, Apfelessig, Wasser, Weidenröschen, Frauenmantel, Schafgarbe, Bergkernsalz.

 Für Frauen, die ihre innere Göttin kennen und sich etwas Gutes tun wollen.

Die speziellen Frauenkräuter stammen aus Wildsammlung über 1000 Höhenmeter,

sogar das Salz ist unbehandelt und mit der Hand geschlagen. 

Du willst deine Weiblichkeit stärken? Trink den Trank der Göttinnen eine Zyklus-Periode lang täglich. Beginne mit dem ersten Tag des Zyklus, in den Wechseljahren zu Vollmond. Dosis: Täglich 2 EL Melixier im Verhältnis 1:10 mit Wasser oder Tee verdünnen und über den Tag verteilt einnehmen. Wenn du denkst, du brauchst mehr, hör auf deine weibliche Intuition. Nach einem Zyklus solltest du eine Pause einlegen, ausser du genießt die Kraft der Göttinen nur an den Tagen, an denen du sie benötigst ;)

"Götterkraft"

Lungauer Honig, Rotweinessig, Wasser, Weidenröschen.

Für Männer, die pflegen, was sie lieben und brauchen. 

wahrlich ein "prostatatisch" gutes Gebräu!

Als Sexualtonikum täglich 2 EL Oxymel im Verhältnis 1:10 mit Wasser oder Tee verdünnen und sooft du willst am Tag trinken. Nach einem Mondzyklus solltest du eine Pause einlegen, ausser du genießt die Kraft der Götter nur an Tagen, wo du es brauchst ;)

"Durchatmen"

Lungauer Honig, Apfelessig, Kren (Meerrettich), Thymian, Quendel, Spitzwegerich, Bergkernsalz.

 Kren und Thymian? Im Salatdressing vielleicht, aber ganz bestimmt eine gute Kombi wenn du einen schleimigen Begleiter loswerden willst! Und hey, den Effekt vom Kren kennst du doch vom Würstelstand - aber Würstel ist hier keines drin ;) 

Bevor du dir ein Würstel oder eine Hühnersuppe gegen deinen Husten oder dein Halsweh kochst: Nimm eine halbe Stunde vorher 5-mal täglich 1TL , und warte auch bitte noch mit dem Trinken.

"Baby-Bäuchlein"

Lungauer Honig, Apfelessig, Wasser, Fenchelsamen, Ringelblumen.

 Jap. Babys ****** viel, und jeder Druck ohne Ausdruck bleibt ein Druck.

Weil Honig für Kleinkinder in rohem Zustand bedenklich ist, haben wir dieses Oxymel für unsere kleinen Fans natürlich lang genug erhitzt. Jipiiie!

Bei Babys unter 1 Jahr ½ TL Oxymel mit viel Liebe in lauwarmem Tee rühren. Die Menge kann man sukzessive auf 1TL steigern. Du kannst das Babybauchwohl-Oxymel auch zum Abschmecken von Babynahrung verwenden.  

"Oh Zirbenbaum"

Lungauer Honig, Apfelessig, Zirbennadeln.

 Die Zirbe - Königin der Alpen. 

Dieses Oxymel ist wirklich etwas ganz Besonderes - so gut es schmeckt, so aufwendig ist die Prozedur. Deshalb ist es auch unser teuerster Goldschatz und nur in kleinen Mengen verfügbar. Die ätherischen Zirbenöle sorgen für ein wohliges Gefühl - für Körper und Geist.

Gönn dir dein Zirbentonikum gerne täglich - auf 30ml mit 1l Wasser oder Tee vermischt über den Tag verteilt trinken. Und wenn du gern "Ooooh Zirbenbaum" trällerst, kannst du ja nach Belieben deine Dosis rausfinden.  

"Tauernwurzel"

Lungauer Honig, Apfelessig, Wasser, Meisterwurz, Engelwurz, Enzianwurzel.

 Die stärksten Wurzeln der Alpen vereint. Mit Liebe bei absteigendem Mond ausgegraben - ausser der Enzianwurzel, die bekommen wir in der Apotheke.

Sie ist geschützt und wird natürlich von uns nur singend umtanzt.

Im Vollmondschein. 

Weihnachtsessen? Martinigansl? Schofaufbratln? Bereite deinen Verdauungstrakt darauf vor: 1EL Oxymel pur oder mit Wasser verdünnt eine halbe Stunde vor dem Essen und du gönnst dir sogar noch ein Dessert.   

WICHTIG: Bei unseren Verzehrempfehlungen unserer Naturprodukte handelt es sich nur um reine Vorschläge zur Einnahme!
Unsere Produkte stellen keinen Ersatz eines Arztbesuches dar.