Acerca de

Unsere Kräuter

„Deine Nahrung soll deine Medizin und deine Medizin deine Nahrung sein“

(Hippokrates von Kos)

"Engelwurz" - Angelica archangelica L.

Angelica radix, verwendete Teile: Wurzel, aus Wildsammlung

 

Alte Heil-, und Schutzpflanze,

macht den Kranken gesund und stärkt den Gesunden.
Eigenschaften: magenstärkend, menstruationsfördernd, schweiß-,
und harntreibend, blähungwiedrig, blutreinigend, auswurffördernd, nierenstärkend.

TCM: warm, Organe: Magen, Dickdarm, Lunge, wirkt auf Milz-Qi und vertreibt feuchte Kälte im Dickdarm. Löst Qi-Stagnationen im mittleren Erwärmer. Reguliert Hormonhaushalt und unterstützt die Fortpflanzungsorgane. Verjüngungspflanze, entspannt die Herzmuskel und beugt Blutgerinnseln vor.
 

wurzel_edited.png

"Enzianwurzel" - gelber Enzian, Gentiana lutea

Gentiana radix, verwendete Teile: Wurzel, aus der Apotheke

Streng geschützt! Das bitterste vom Bittersten - dank dem Bitterstoff "Amarogentin". Isoliert man dieses aus der Enzianwurzel, hat es einen Bitterwert von 58 Millionen! Das heißt, wenn man  1 g Amarogentin in 58 Millionen Litern Wasser löst, schmeckt dieses Wasser noch immer bitter. 

Eigenschaften: magenstärkend, gärungswidrig, verdauungsanregend, harntreibend, appetitanregend, schleimlösend und beruhigend. 

TCM: kalte thermische Wirkung, zugeordnet sind Leber, Gallenblase, Magen und Dickdarm. Feuchte Hitze in Galle und Leber klärt er und stärkt bei Infektionen den unteren Erwärmer.

VORSICHT: Bei Magengeschwür, Zwölffingerdamgeschwür 

"Fenchelsamen" - Fenchel, Foeniculum vulgare

Foeniculum fructus, verwendete Teile: Früchte, aus der Apotheke

Wusstet ihr, dass die römischen Gladiatoren Siegerkränze aus Fenchel trugen?

Die Knolle ist ein wunderbares Gemüse, das Kraut vielfältig einsetzbar 

und die Samen sind nicht nur zum Würzen da - sie helfen beim Verdauen.

Eigenschaften: appetitanregend, verdauungsfördernd und beruhigend, krampflösend und wurmniedrig. 

TCM: die thermische Wirkung ist warm, und der Fenchel ist den Organen Magen, Milz, Leber und Niere zugeordnet. Er vertreibt Magenkälte und stärkt das Nieren-Yang, auch kann er Stagnationen des Leber-Qi lösen.

Ausserdem tonisiert er das Milz Qi und das Milz-Yang. 

"Frauenmantel" - Alchemilla vulgaris L.

Alchemillae herba, verwendete Teile: Blätter, aus Wildsammlung

Dieses Frauenkraut schlechthin war bei den Germanen der Göttin Freya geweiht, Man sagt in den Tropfen im Blatt waschen sich Naturgeister und Elfen. Reibt man sich das Blatt übers Gesicht, wird es streichelzart. Die Phytohormone sind bei Frauen in jeder Zyklusphase sowie in der Schwangerschaft hilfreich. Eigenschaften: Die Gerbstoffe helfen bei Durchfall und Blutungen.

TCM: adstringierend, magenstärkend, wundheilend, harntreibend, stopfend, entzündungshemmend, blutreinigend, milchfördernd, menstruationsregelnd.

"Granatapfel" Punica granatum L. 

Punica granatum, verwendete Teile: Bio Direktsaft aus dem Reformladen

Pomeranze oder Liebesapfel wird er auch genannt. Abgesehen davon, wie großartig er schmeckt, ist er vollgepackt mit Vitamin C, Fruchtsäuren, Flavonoiden und Fruchtzucker. Granatapfelsaft eignet sich perfekt für unser stärkendes Tonikum.

Eigenschaften: antioxidativ, entzündungshemmend, adstringierend, herzstärkend, aphrodisierend, soffwechselanregend.

TCM: bewahrt und bringt Körpersäfte hervor.

Quellen der Recherche:
Hirsch & Grünberger: "Die Kräuter in meinem Garten", FREYA Verlag, 2015, www.freya.at
Schilcher, Heinz: "Leitfaden Physiotherapie", Urban & Fischer, 2016
Nedoma, Gabriele: "Das grosse Buch vom Oxymel", Aesculus Verlag

https://www.uni-ulm.de/einrichtungen/garten/garten/freiland/apothekergarten/steckbriefe-e-l/gentiana-lutea/

https://www.medisana.de/healthblog/bitterstoffe/
https://www.pharma4u.de/studenten/datenbanken/arznei-pflanzen/detail/gentianae-radix/